neanderland Wanderwoche vom 8. bis 14. Juni 2015

Seit September 2014 ist der neanderland STEIG komplett. Mit 17 Etappen durchläuft der STEIG nicht nur alle Städte des Kreises Mettmann, sondern auch alle benachbarten Städte im „grenznahen“ Bereich. Damit berührt der neanderland STEIG auf seinen 238 Kilometern insgesamt 21 Städte.

 

Seit der Eröffnung des STEIGs erfreut sich die Region bei den Wanderern spürbar wachsender Beliebtheit. Um den neanderland STEIG und die zahlreichen touristischen Attraktionen in seinem Umfeld dauerhaft ins Blickfeld der Wanderer zu rücken, organisieren der Kreis Mettmann und die STEIG-Anlieger-Städte mit tatkäftiger Unterstützung des Sauerländischen Gebirgsvereins und örtlicher touristischer Akteure und Ehrenamtler in diesem Jahr erstmals vom 8. bis 14. Juni – und künftig alljährlich jeweils in der zweiten Juniwoche – die neanderland-Wanderwoche.

 

Rund 60 Wanderungen und Begleitveranstaltungen stehen dieses Jahr auf dem Programm. Die Auswahl lässt keine Wünsche offen: Von Spaziergängen für Senioren über Wanderungen für Kinder und Familien bis hin zu Touren für Extremwanderer ist für jeden Geschmack etwas dabei. Da gibt es Themenwanderungen mit kulturellem, naturkundlichem, geologischem oder gesundheitsförderndem Schwerpunkt, Nordic Walking, Geocaching oder Umweltbildung, und auch für Unterhaltung ist gesorgt. Als Pate des neanderland STEIGs ist natürlich auch Manuel Andrack fester Bestandteil der Wanderwoche.

 

Ein Highlight im Programm ist seine für den 11. Juni im Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges terminierte abendliche Show unter dem Motto „Lachen Sie sich Blasen“.Alle Wanderungen werden als geführte Touren angeboten, die Teilnahme ist in der Regel kostenlos. Da bei einer Reihe von Touren und Veranstaltungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Das gilt vor allem für die Extremwanderung, bei der besonders hartgesottene Naturen gemeinsam mit dem bekannten Extremwanderer Thorsten Hoyer den neanderland STEIG in seiner gesamten Länge von 238 Kilometern nonstop (geplante Dauer etwa 54 bis 58 Stunden) erwandern.

 

Informationen zu allen Wanderungen mit Angaben zum Schwierigkeitsgrad, Länge, Dauer, Treffpunkt, Anmeldung, Ansprechpartner etc. sind in einem Flyer nachzulesen, der in Kürze in allen 21 neanderland-STEIG-Städten ausliegt. Darüber hinaus wird es all das natürlich auch im Internet geben unter www.neanderlandsteig.de.