neanderland WANDERWOCHE 2017

Manuel Andrack und Landrat Thomas Hendele auf dem neanderland STEIG © Kreis Mettmann/Achim Blazy
Manuel Andrack und Landrat Thomas Hendele auf dem neanderland STEIG © Kreis Mettmann/Achim Blazy

Bald ist es soweit: vom 6. bis 14. Mai 2017 findet die 2. neanderland WANDERWOCHE statt. An neun Tagen stehen mehr als 30 Wanderungen und Begleitveranstaltungen auf dem Programm. Entdecken Sie mit erfahrenen Wanderbegleitern die vielfältigen Etappen des neanderland STEIGs sowie andere reizvolle Wanderwege im neanderland!

 

Die Auswahl der Veranstaltungen lässt keine Wünsche offen: Von Touren für ambitionierte Wanderer über Angebote für Familien und Kinder bis hin zu Spaziergängen für Senioren ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es geht über Felder, durch Wälder und auch in die Städte auf Themenwanderungen mit geologischem, historischem, naturkundlichem oder gesundheitsförderndem Schwerpunkt. Als prominenter Pate des neanderland STEIGs ist natürlich auch Manuel Andrack Bestandteil der neanderland Wanderwoche. 

Manuel Andrack auf dem neanderland STEIG © Kreis Mettmann/M. Chardin
Manuel Andrack auf dem neanderland STEIG © Kreis Mettmann/M. Chardin

Wanderprogramm

Der Programmflyer zur neanderland WANDERWOCHE 2017 enthält eine Übersicht aller Termine mit den wichtigsten Informationen. Der Flyer ist digital und als Printversion erhältlich:


Download des Programmflyers

Kostenfreie Bestellung des Programmflyers per Post

 

Außerdem finden Sie hier eine umfangreiche Liste mit allen Informationen inklusive ausführlicher Tourenbeschreibungen zum Herunterladen:


Download des Programms mit Tourenbeschreibung

neanderland STEIG Etappe 3 © Kreis Mettmann/Hitzemann

Samstag, 06. Mai: Auftaktwanderung

Die neanderland WANDERWOCHE 2017 startet mit der dritten Etappe des neanderland STEIGs „Von Hof zu Hof im Windrather Tal“. Nach einer kurzen Begrüßung durch Landrat Thomas Hendele und Wanderexperte Manuel Andrack beginnen wir unsere Wanderung in Velbert-Neviges. Den Mariendom hinter uns gelassen, geht es entlang des neanderland STEIGs vorbei an Feldern und Wiesen durch das naturnahe und romantische Windrather Tal. Auf unserem Weg begegnen uns immer wieder Bauernhöfe, von denen einige ihre regionalen Spezialitäten in Hofcafés anbieten. Kurz vor dem Ende unserer Wanderung kommen wir an der Windrather Kapelle vorbei. Nur noch wenige Kilometer – und einen kräftigen Schlussanstieg – bis wir unser Ziel in Velbert-Nordrath erreichen und wir die Wanderung bei einer gemeinsamen Stärkung ausklingen lassen. Es werden Shuttle-Busse zur Rückfahrt nach Velbert-Neviges bereitgestellt.

INFO:

Startzeit: 11 Uhr | Dauer: 3:30 Std. | Länge: 7,5 km
Start: Pilgerparkplatz in Velbert-Neviges, Bernsaustraße, 42553 Velbert
Ziel: Windrather Hof | Anspruch: mittelschwer
Gästeführer: Manuel Andrack & Thomas Hendele
Anmeldung: nicht erforderlich | Kosten: kostenlos
Verpflegung: gemeinsamer Imbiss (Selbstzahler)
Veranstalter: Kreis Mettmann 

Auf dem neanderland STEIG zwischen Velbert-Nord und Essen-Kettwig
Auf dem neanderland STEIG zwischen Velbert-Nord und Essen-Kettwig © Kreis Mettmann

Praktische Informationen

Anmeldung

Bei einigen Wanderungen ist eine Anmeldung erforderlich. Hierfür kontaktieren Sie bitte direkt den jeweiligen Anbieter telefonisch oder per E-Mail. Die Veranstalter der einzelnen Wanderungen sind direkt im Programm angegeben.

Kosten

In einigen Fällen werden Kostenbeiträge erhoben, die die Wanderführung und weitere Bestandteile des Angebots abdecken. Die Beiträge sind vor Beginn der Veranstaltung direkt beim Veranstalter zu bezahlen.

Anreise

Das neanderland ist gut durch den öffentlichen Verkehr erschlossen. Mit der elektronischen Fahrplanauskunft des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR.de) können Sie Ihre Anreise bequem planen.

Ausrüstung

Bitte achten Sie bei den Wanderungen auf festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Falls besondere Ausrüstung empfohlen wird, finden Sie in der Veranstaltungsbeschreibung einen Hinweise darauf.

Verpflegung

In einigen Angeboten ist eine Verpflegung inbegriffen – für die meisten gilt jedoch, dass sich die Teilnehmer selbst versorgen müssen. Nehmen Sie also ausreichend Proviant und Getränke mit, und etwas Bargeld für eine etwaige Einkehr.

Haftungsausschluss

Veranstalter sind die jeweils beim Termin aufgeführten Einzelpersonen bzw. Organisationen. Der Kreis Mettmann übernimmt bis auf die Auftaktwanderung am 6. Mai 2017 keinerlei Gewähr für Inhalte und Durchführung aller weiteren Veranstaltungen, sondern tritt lediglich als Vermarktungsorganisation auf.

 

 

Nach oben